News

1. Juli 2016:

Um 16:00 Uhr konnte die eigene Solaranlage in Betrieb genommen werden. Ab sofort wird das boox-verlag Büro also mit Strom aus der hauseigenen Produktion versorgt. Wir freuen uns!

April 2016

Bund fördert Bücher mit Millionen, die Post kassiert ab (Schlagzeile Tages Anzeiger vom 18. April 2016)

Der Staatsbetrieb (Post) nimmt mit dem Versand eines Buches mehr ein, als der Autor daran verdient.

Kommentar Verlag: Das stimmt. Zu ergänzen ist ...als Autor und Verlag daran verdienen.

Der Kunde erwartet, dass er ein bestelltes Buch ohne Versandkosten-Zuschlag erhält. Leider würden wir dann draufzahlen.

Januar 2016:
Das Elektrizitätswerk Urnäsch AG lieferte im Jahr 2014 rund 97% Strom aus erneuerbaren Energien aus der Schweiz für die Urnäscher Kunden (davon 93.7% aus Wasserkraft). Nur 3% der Stromlieferungen kamen aus Schweizer Kernkraftwerken.

Juni 2015:
Kein Alkohol im Feuchtwasser
Cavelti AG betreibt aktiven Umweltschutz:
Seit einem Monat verzichtet Cavelti gänzlich auf die Zugabe von Alkohol im Feuchtwasser während des Druckprozesses und eliminiert so die flüchtigen VOC-Dämpfe. Das Unternehmen gehört damit zu den Betrieben, die Nachhaltigkeit konsequent durchsetzen.
Quelle: Kundenmagazin der Cavelti AG, Juni 2015
(boox-verlag lässt seine Drucksachen bei Cavelti AG, Gossau drucken)

Juni 2015:
Aktiv und vielfältig – der Buchmarkt in Deutschland 2014
Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels veröffentlichte anlässlich der Wirtschaftspressekonferenz die neuen Zahlen des Deutschen Buchhandels.
Die veröffentlichten Zahlen stellen einen Umsatzanteil an e-books von 4.3% fest (Blick auf die USA: 25%).
Die Kaufintensität (e-book Käufe im Schnitt) ist gleich geblieben.
Der Anteil e-book Käufe bei Kinder- und Jugendbücher ist leicht gesunken.
Der Anteil e-book kaufender Personen wächst. 59% der Personen sind weiblich. 45% sind zwischen 40 und 59 Jahren alt.
Quelle: Wirtschaftspressekonferenz des Börsenverein des Deutschen Buchhandels, 9. Juni 2015 (ganzer Bericht)